Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Update der Musikwunschdatenbank

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am 28. September 2016 kündigte Disney ein Remake des Zeichentrickklassikers DER KÖNIG DER LÖWEN unter der Regie von Jon Favreau an. Dieser brachte bereits DAS DSCHUNGELBUCH eindrucksvoll zurück auf die Kinoleinwand. Ähnlich verlief es nun bei der photorealistischen Animation DER KÖNIG DER LÖWEN. Kritiker bemängeln gegenüber dem Original aus 1994, das aufgrund der atemberaubenden Effekte die Emotion auf der Strecke bliebe. Nach unserem Besuch können wir das nicht unterschreiben. Im Kinosaal sorgten die täuschend echt wirkenden Tiere für zahlreich gezückte Taschentücher. Timon und Pumbaa sind weiterhin die Stars des Films und lustiger als im Original. Zudem ist den Machern wieder ein genialer Einschub eines anderen Klassikers gelungen. Auch bei den Synchronsprechern schöpft Disney aus den Vollen unter anderem mit Donald Glover als Simba (deutsch Leonard Hohm, Gesang Pat Lawson), James Earl Jones wie im Original als Mufasa (deutsch Matti Klemm), Billy Eichner und Seth Rogen als Timon und Pumbaa (deutsch Marius Clarén und Daniel Zillmann), John Oliver als Zazu (deutsch Axel Malzacher), Beyoncé Knowles-Carter als Nala (deutsch Magdalena Turba) und Chiwetel Ejiofor als Scar (deutsch Torsten Michaelis). Die Anführerin der Hyänen Shenzi wird in beiden Sprachen von der Schauspielerin und Musical-Darstellerin Florence Kasumba gesprochen, die in derselben Rolle bereits in Hamburg auf der Bühne stand. JD McCrary und Shahadi Wright Joseph verkörpern Simba und Nala als jung (deutsch Davit Nikalayan und Anisa Celik). Wie bereits bei dem Original aus dem Jahr 1994 komponierte Hans Zimmer den Score, die Originalsongs von Elton John durften nicht fehlen; er steuerte sogar noch zwei neue Songs bei. Auch Superstar Beyoncé verewigte sich mit einem eigenen Titel. Im heutigen Update sind die deutsche, englische und französische Soundtrack-Version enthalten.

ALICE BY HEART spielt 1941 in den Trümmern des zweiten Weltkrieges. Alice Spencer und ihr bester Freund Alfred suchen Schutz in der Fantasiewelt von "Alice im Wunderland". Die Menschen in ihrer Umgebung verwandeln sich nach und nach in die Figuren der Fantasy-Geschichte. ANY MOMENT (Concept 2019) zeigt Geschichten verschiedener Personen in den letzten 24 Stunden vor Neujahr. Im Konzeptalbum des Autors Bradley McCaw sind u.a. Natalie O'Donnell und John O’Hara vertreten. In FUCKBOYS (Studio 2019) wollen vier Frauen eigentlich nur ihren wöchentlichen Karaoke-Abend zelebrieren, wäre da nicht diese nervige Spezies der "Fuckboys". In diesem Musical wird gezeigt, wie man sich von ihnen befreien kann. SHIVER (Studio 2019) erzählt die Geschichte eines stummen Jungen, der während eines Schneesturms vermisst wird. Als Jugendliche nach ihm suchen entdecken sie eine mysteriöse Macht, die unaufhaltsam wächst. "Being Alive - The Art Of German Musicstars" ist nicht weniger als die erste CD-Veröffentlichung von Sound of Music Records und stammt aus dem Jahr 1994. Zu hören sind Andreas Bieber, Tatjana Clasing, Carolin Fortenbacher, Renée Knapp, Paul Kribbe, Marianne List, Maik Lohse und Hartwig Rudolz. Auch Angelika Milster hat schon zahlreiche Musicalsongs gesungen. Nun hat sie ein weiteres Album mit Musicalsongs veröffentlicht, das passenderweise "Musical" heißt. Viel Spaß beim Wünschen!