• Jetzt läuft xx:xx


    von
    aus

    gewünscht von
  • Musicals wünschen

    Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch

    oder verwende die erweiterte Suche

Frank Logemann

Bewerten
(4 Stimmen)
Frank Logemann

Frank Logemann begann seine Schauspielkarriere in Köln, wo er zunächst klassische Rollen an verschiedenen privaten und städtischen Bühnen übernahm. Neben seiner Tätigkeit als Sprecher von WDR-Hörspielen und TV-Sendungen, unter anderem „Jeopardy“, kennt man ihn aus TV-Serien wie „Unter Uns“, „Die Wache“, „Lindenstraße“ und vielen anderen mehr. Erst im Alter von 30 Jahren hatte Frank Logemann den ersten Kontakt zu Musicals als Masochist in Der kleine Horrorladen – op Kölsch. Es folgte ein Engagement in den Hauptrollen des Vaters und des Biests in Die Schöne und das Biest.

Weitere Stationen waren Thenadier und Jean Valjean in Les Misérables in Duisburg, der Casino Boss in Gambler, Frollo und Domdekan in Disney’s Der Glöckner von Notre Dame am Potsdamer Platz in Berlin, Graf Gruenne, Max und Lucheni in Elisabeth. Im November 2002 kreierte er die männliche Hauptrolle des Sam in MAMMA MIA! in Hamburg. Parallel hierzu spielte er erneut seine Lieblingsrolle des Jean Valjean in Les Misérables in den Theatern Detmold und Dessau und schrieb Buch und Musik für sein erstes Musical: Tosca – Das Rock-Musical, eine Rock-Version des bekannten Theater- und Opern-Klassikers (Tryout Operettenhaus 2006).

Danach standen der sadistische Zahnarzt in Der kleine Horrorladen und anschließend zwei reine Sprechtheaterproduktionen von Ray Cooney sowie Spalatin in Martin Luther bei den Domfestspiele in Erfurt und I love you, you’re perfect, now change in Bremen auf dem Programm. In Berlin folgten ein erneutes Engagement in MAMMA MIA! im Theater am Potsdamer Platz und ein Gastengagement für die Rollen des Santa Maria und Hombre in Der Schuh des Manitu im Theater des Westens. Parallel zu CATS ist Frank in der Rolle des Aaron in der Produktion Die 10 Gebote von Dieter Falk und Michael Kunze zu sehen.

gratisDie Nutzung von musicalradio.de ist und bleibt kostenlos! Dies wollen wir hiermit noch einmal ganz klar bestätigen. Die Nutzung der Internetseite, das Hören des Radiosenders und das Einreichen deines Musikwunsches ist 100%-ig kostenlos. Mit einer Registrierung gehst du keine Verpflichtung oder Abo ein. Im Gegenzug würden wir uns wünschen dich häufig in unserer Community und im Forum zu sehen. Alle weiteren Fragen beantworten hier.